Annaberger Passion

Kunstwerke zweier Meister auf der Gamsburg in Annaberg

der Annaberger Kreuzweg von Prof. Sepp Gamsjäger ( 1923 – 1991 )

& Bleistiftzeichnungen „Licht & Schatten„

vom Gitarrenvirtousen & Ausnahmekünstler Charly Mo

Palmsonntag 29. März von 10.00h bis 19.00h

o1. April bis 04. April jeweils von 13.00 h bis 19.00 h

Annaberger Kreuzweg von Prof. Sepp Gamsjäger präsentiert von Gertraud Moser

Annaberger Kreuzweg von Prof. Sepp Gamsjäger (Foto © Gabriele Moser)

Der Annaberger Kreuzweg von Prof. Sepp Gamsjäger, auch die Annaberger Passion genannt, ist das erste Kreuzweg – Bildtafelwerk in der Kunstgeschichte, das in Monotypie gearbeitet wurde.
Aus Dankbarkeit und tiefem Glauben zu seinem Schöpfer entstand der „Annaberger Kreuzweg“ der international in 80 Gotteshäuser ausgestellt war.

Nach vielen Jahren in denen das Kunstwerk der Öffentlichkeit nicht zugänglich war, wird es nun erstmals nach der Neuübernahme der Gamsburg in der Karwoche für Besucher präsentiert.

Gemeinsam mit einem besonderen Zyklus von Bleistiftzeichnungen des Groß Cousins von Prof Gamsjäger, Charly Mo der vor Jahrzehnten als vierjähriger Bub am Schoß von seinem  Onkel Sepp,  wie er ihn wegen des großen Altersuterschiedes zeitlebens nannte, den ersten Zeichenunterricht erhielt.

Charly Mo @ work (Foto © Gabriele Moser)

Charly Mo @ work (Foto © Gabriele Moser)

Portriat Serien & Phantasie Wesen aus Film & Märchenwelten die Charly mo mit feinen Bleistiftspitzen lebendig erscheinen lässt.

Am Palmsonntag wird der Gitarrist & Zeichenkünstler persönlich anwesend sein.

Die Aquarelle „Blütenträume & Naturzauber„ der neuen Verantwortlichen der Kunst Oase an der via sacra, Gertraud Moser, sind auf Wunsch ebenfalls für Kunstinteressierte zugänglich.

Kontakt
Auf der Gamsburg, 3222 Annaberg/NÖ,

T: +43 (0) 2728 214 08, T: +43 (0) 2725 428, M: +43 (0) 664 737 988 12, kontakt@aufdergamsburg.at